Tegernsee.jpg

Der Bindestrich - von Linda M. Ellis

„Ich las über einen Mann, der eine Ansprache auf der Beerdigung einer Freundin hielt.
Er verwies auf ihre Grabsteindaten
vom Anfang bis zum Ende.

Er erwähnte, dass ihr Leben mit dem Datum ihrer Geburt anfing
Und sprach darüber mit Tränen in den Augen,
er sagte jedoch, was am wichtigsten ist
ist der Bindestrich zwischen den Jahren.

Weil der Bindestrich die ganze Zeit repräsentiert,
die sie auf dieser Welt gelebt hat...
und jetzt nur diejenigen, die sie geliebt haben,
wissen wieviel diese kurze Linie wert ist.

Es kommt nicht darauf an wieviel wir besitzen,
Autos... Haus... Geld...
Doch es kommt darauf an, wie wir leben und lieben
und wie wir den Bindestrich verleben.

Also, denke darüber stark und tief nach...
Gibt es Dinge, die du verändern möchtest?
Weil du nie weist, wieviel Zeit noch übrig ist
(Du könntest bereits an der Mitte des Bindestrichs angekommen sein.)

Wenn wir doch nur runterschalten könnten
Um drüber nachzudenken was wahr und echt ist,
und immer versuchen zu verstehen,
wie andere Menschen fühlen.

Sei weniger schnell wütend,
zeige mehr Wertschätzung
und liebe die Menschen in deinem Leben
wie du sie noch nie geliebt hast.

Wenn wir uns gegenseitig mit Respekt behandeln,
und öfter ein Lächeln tragen...
und nicht vergessen, dass dieser besondere Bindestrich
vielleicht nur eine kleine Weile anhält.

So, wenn deine Grabrede vorgelesen wird,
mit deinen Lebenshandlungen...
wärst Du stolz auf die Art und Weise,
wie DU deinen Bindestrich gelebt hast?"

Mehr über Linda Ellis

Linda Ellis
Copyright 1999
Übersetzt von Andrea Danke

von Andrea Danke

Zurück

Einen Kommentar schreiben